10. Karlsruher Literaturtage 2022

Montag, 10.10.2022 | 20.00 Uhr | KOHI Kulturraum e.V.

LESUNG SÜD: AUF REISEN MIT ARNO CAMENISCH – „DIE WELT“

„Arno Camenisch“: © Janosch Abel

In seinem neuen Roman Die Welt berichtet der Schweizer Autor Arno Camenisch autobiografisch von den Nullerjahren, in denen er als junger Mann sein Leben auf den Kopf stellte und auf Reisen ging. Er zog über die Kontinente und die Sorgen waren fern, das Leben drehte sich um die Liebe.

Arno Camenisch wurde 1978 in Tavanasa geboren und studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, dort lebt er auch heute. 2009 veröffentlichte er seinen ersten Roman Sez Ner, es folgten viele weitere. Seine Werke, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden, wurden mehrfach für Literaturpreise nominiert und ausgezeichnet – zuletzt für Der Schatten über dem Dorf (2021) mit dem Berner Literaturpreis. Seine Lesereisen führten ihn durch die ganze Welt.

Lesung Süd ist ein Projekt der Literarischen Gesellschaft. Seit 2009 lesen monatlich junge Autorinnen und Autoren montags in zwangsloser Atmosphäre im KOHI-Kulturraum im Herzen der Karlsruher Südstadt aus ihren Werken.

Mit Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung. „Pro Helvetia“: © Pro Helvetia

Weitere Informationen unter www.arnocamenisch.ch und www.literaturmuseum.de


ORT KOHI-Kulturraum | Werderstraße 47
EINTRITT 8,- Euro (Mitgliedschaft für 1 Woche bei KOHI)
VERANSTALTER Literarische Gesellschaft in Kooperation mit
KOHI-Kulturraum e.V.


© „Arno Camenisch“: © Janosch Abel


© „Pro Helvetia“: © Pro Helvetia